SAMENBOMBEN | SEED BALLS
SAMENBOMBEN | SEED BALLS
SAMENBOMBEN | SEED BALLS

SAMENBOMBEN | SEED BALLS

Normaler Preis €3,90 €0,00

Mit Samenbomben die Welt verbessern? Wir machen sie zumindest ein bisschen bunter und schaffen dabei in Städten und Gärten Nahrungsangebot und Lebensraum für zahlreiche Insekten! Vor allem für Hummeln und Schmetterlinge, aber auch für Bienen ist die Blütenpracht bevorzugtes Lebensgebiet.

Jede Samenbombe, die in der Lebenshilfe hergestellt wird, ist eine kleine Überraschung. Die Saatmischungen setzen sich aus verschiedenen ein- und mehrjährigen Pflanzen zusammen und enthalten kein Hybridsaatgut. Bei guten Standortbedingungen können sich die Pflanzen selbst aussäen.

Achtet beim Verteilen der Samenbomben auf den richtigen Standort: Ist es dort sonnig oder schattig? Wo wachsen eure Pflanzen am Besten? In Naturschutzgebiete, im Wald oder auf landwirtschaftlich genutzten Flächen dürft ihr eure Samenbomben nicht auswerfen. Und auf Privatgrundstücken muss man um Erlaubnis fragen. Im eigenen Garten fällt zwar der „Grau-Bunt-Effekt“ weg, aber dafür könnt ihr genau beobachten, was aus euren Seedballs, so wie sie im Englischen heißen, wird.

Seedballs werden oft Seedbombs genannt, sind aber friedliche Waffen! Benutze sie bitte niemals als Wurfgeschosse, um damit etwas zu zerstören oder jemandem weh zu tun.

BIENENSTAATSBANKETT: Bienenfreund, Borretsch, Natternkopf, Drachenkopf, Buschwinde, Goldmohn, roter und blauer Lein, Schleierkraut, Klatschmohn, Kornblume, Ringelblume, Schmuckkörbchen, Kapmargerite, Sonnenblume… (insgesamt bis zu 40 insektenfreundliche Arten)
Aussaat: je nach Witterung Ende März bis Ende Juli.
Blüte: Anfang Juni bis zum ersten Frost.

WILDE WIESE (Wildblumenmischung für den urbanen Raum): (Färberkamille, Acker-Glockenblume, Ackersenf, Borretsch, Buchweizen, Ringelblume, Heckenzwiebel, Wiesen-Salbei, Hederich, Sonnenblume, Markstamm-Kohl, Lein, Luzerne, Gelbsenf, Nickende Kratzdistel, Kornblume, Wiesen-Flockenblume, Heckenkälberkopf, Wegwarte, Wilde Möhre, Natternkopf, Johanniskraut, Acker-Witwenblume, Herbst-Löwenzahn, Wiesen-Margerite, Hornklee, Kamille, Gelbklee, Weißer Steinklee, Gelber Steinklee, Esparsette, Saatmohn, Klatschmohn, Pastinak, Gelber Wau, Färber-Resede, Bunte Kronwicke, Rote Lichtnelke, Gemeine Goldrute, Rainfarn, Thymian, Schwarze Königskerze, Kleinblütige Königskerze.
Aussaat: je nach Witterung Ende März bis Ende Juli.
Blüte: Anfang Juni bis zum ersten Frost.

ESSBARE BLÜTEN: Saatmischung aus Pflanzen mit essbaren und vor allen Dingen: köstlichen Blüten. Die Kapuzinerkresse z. B. schmeckt wie Kresse, ist darüberhinaus aber auch noch eine imposante Erscheinung. Auf dem Salatteller UND in der Blumenvase. Einfach doll…. Mit dabei: Ringelblume, Kapuzinerkresse, Borretsch, Kornblume, Wilde Malve, Staudenlein, Dill, Kosmee (u.a.)…
Aussaat: je nach Witterung Ende März bis Ende Juli.
Blüte: Anfang Juni bis zum ersten Frost.


Diesen Artikel teilen


Mehr aus dieser Sammlung